News vom 29.09.2020:

Nach derzeitigem Stand und unter Berücksichtigung der Corona-Pandemie wird die 51. DDG-Tagung als Präsenzveranstaltung im CityCube Berlin stattfinden.
Wesentliche Inhalte werden gestreamt, um so möglichst vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Gelegenheit zu bieten, an der Tagung teilzunehmen.

Der CityCube in Berlin bietet auch in Pandemiezeiten – trotz der notwendigen Abstandvorgaben – viel Platz für Vorträge, Symposien, Aussteller. Dennoch wird die Anzahl derjenigen, die live dabei sein können, niedriger sein als in den zurückliegenden Jahren. Das Streamen zahlreicher Angebote wird aber allen Interessierten eine Online-Teilnahme ermöglichen.

In Bezug auf alle Sitzungen der Arbeitsgemeinschaften und assoziierter Gesellschaften hat die Tagungsleitung entschieden, diese ausschließlich virtuell abzuhalten.

Das gilt auch für die Kurse des wissenschaftlichen Programms – diese finden ebenfalls virtuell statt.
Ausnahmen sind die Kurse „Ultraschall in der Dermatologie“ (K01), „Live-OP-Kurs Dermatochirurgie“ (K02) und der Kurs „Notfälle in der Dermatologie und Allergologie“ (K11), die mit Präsenz stattfinden sollen.

In Anbetracht der aktuellen COVID-19-Situation und den jeweiligen Hygienevorschriften des Landes Berlin behält sich die Tagungsleitung vor, Inhalte und Formate der Tagung entsprechend anzupassen.

 

Liebe Mitglieder der DDG, liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch die kommende 51. Tagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft bleibt von den Auswirkungen der Corona-Pandemie leider nicht verschont!
Daher müssen wir Ihnen bereits jetzt mitteilen, dass der ursprüngliche Termin wegen der Verschiebung einer Weltmesse von 2020 auf 2021 von Seiten der Messe Berlin leider um zwei Wochen vorverlegt werden muss. 

Der neue Termin der 51. DDG-Tagung ist nun: 

Mittwoch, der 14. bis Samstag, der 17. April 2021 in Berlin.

Wir sind zuversichtlich, diesen Kongress wie gewohnt "analog" durchführen zu können, bereiten aber auch ganz oder teilweise virtuelle Lösungen und Angebote vor.

Die Verschiebung unserer 51. DDG-Tagung liegt leider nicht in unseren Händen, daher bitten wir herzlich um Ihr Verständnis und hoffen auf Ihr trotzdem ungeteiltes Interesse und Ihre Mitwirkung an der kommenden Jahrestagung der DDG!

 

Daher möchten wir Sie ganz herzlich zur 51. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft 2021 einladen!

Aufgrund der erfolgreichen letzten DDG-Tagungen haben wir auch für das
nächste Jahr Berlin mit dem CityCube als Tagungsort gewählt.
Der CityCube bietet viel Platz für Plenarvorträge, Seminare,
Poster- und Industrieausstellungen sowie Ruhezonen in den Pausen.
Fortführen möchten wir das erfolgreiche Format der letzten Tagungen mit
einem wissenschaftlich breit aufgestellten Programm.

Highlights sind die Plenarveranstaltungen mit herausragenden Referenten zu
neuen Entwicklungen in unserem Fach sowie Workshops, Seminare und Kurse
zu praktischen Aspekten der Dermatologie. Daneben sind Parallelveranstaltungen zu besonderen
Themenschwerpunkten und das bewährte Track-System für junge Dermatologinnen und Dermatologen
und als Auffrischkurs für Junggebliebene vorgesehen.

Thematische Schwerpunkte werden auch in Kursen und Symposien der DDG-Arbeits-
gemeinschaften vertieft. Die Posterausstellung in den Tagungsräumen soll einen anschaulichen Überblick
über klinische und wissenschaftliche Weiterentwicklungen in unserem Fach geben. Es ist unser Ziel,
mit unserer großen Fortbildungsveranstaltung Ihnen in gewohnter Weise das Wichtigste aus der klinischen
Dermatologie und vieles darüber hinaus in kollegialer Atmosphäre zu vermitteln. Bitte engagieren Sie sich bei
den Diskussionen und geben Sie uns ein Feedback, ob Ihnen das Konzept der Tagung gefallen hat und welche
Themen Sie interessieren! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Prof. Dr. med. T. Biedermann                              Prof. Dr. med. Michael Hertl
Präsident der DDG                                                          Generalsekretär der DDG